Media Center mit Intel NUC und XBMC

n71_1429 Vor einer Weile hab ich auf dem Technikblog mal gelesen, dass es von Intel einen kleinen PC gibt den man ideal als Media Center einsetzen kann. Und diesen kleinen PC, den Intel NUC, hab ich mir jetzt geleistet. Die Media Center Lösung die ich bis jetzt im Einsatz hatte war eine Kombination aus Apple TV, Mac Mini und NAS. Die Filme liegen auf dem NAS und werden via iTunes vom Mac Mini zum Apple TV gestreamt. Der Nachteil war halt, dass ich auf iTunes angewiesen war und die Filme jedesmal mit HandBrake umwandeln musste. Den Mac Mini konnte ich auch nicht mehr auf die aktuellste OS X Version aktualisieren weil der auch schon ca. 5 Jahre auf dem Buckel hat und Apple diese Modelle auch nicht mehr supportet. Ich hab dann mal die neuste Version von Ubuntu (32-Bit) auf den Mac Mini installiert plus die Software XBMC media center und direkt an den TV angeschlossen. Dies hat mich von der Grafikleistung nicht so überzeugt, HD Videos von vimeo.com oder youtube.com ruckelten. n71_1430 Jetzt mit dem Intel NUC sieht das ganz anders aus, den Barebone PC muss man aber zuerst noch selber zusammen bauen. Naja, zusammen bauen ist ein bisschen übertrieben. Es fehlen nur ein Wireless Modul, Arbeitsspeicher (RAM) und eine SSD (solid state disk). Der Einbau ist kinderleicht und in 10 bis 15 Minuten erledigt. Hier meine Konfiguration:
  • Intel NUC DC3217IYE, Intel i3-3217U
  • Intel SSD 525 Series 120 GB, mSATA
  • Intel 6235AN, DualBand Wireless N, Mini PCIe
  • 2 x Kingston ValueRAM, 4GB, DDR3-1333, SODIMM
n71_1427 n71_1428 n71_1426 Als Betriebssystem hab ich mich für Open ELEC entschieden. Das ist eine Linux Distribution mit vor installiertem XBMC media center. Windows, Ubuntu oder eine andere Linux Distribution könnte man auch darauf installieren. Hier gibt es eine Anleitung um einen bootfähigen USB Stick zu erstellen um dann Open ELEC auf dem Intel NUC zu installieren. Zuvor hab ich aber noch auf die neuste BIOS Version aktualisiert. Von der Leistung bin ich absolut zufrieden. HD Filme (720p und 1080p) spielen jetzt ruckelfrei ab, nicht wie der Mac Mini der schon recht ins Stocken kam. Intel hat ja bereits die nächste Generation dieser mini PCs mit Haswell Prozessoren vorgestellt. Aber mit meinem werde ich jetzt sicher für die nächsten paar Jahre zufrieden sein, bis dann gibt es sicher auch wieder etwas neues auf dem Markt.

Kommentare sind geschlossen.